wissen.de
Total votes: 145
wissen.de Artikel

Wespen: Volk für einen Sommer

Arbeiterinnen und Königinnen
Wespen leben nur einen Sommer und doch gibt es alle Jahre wieder welche. Des Rätsels Lösung: Während Arbeiterinnen-Wespen jedes Jahr im Spätherbst sterben, verlassen einige Königinnen ihren Bau und suchen einen Schlupfwinkel zum Überwintern. Im Frühjahr bauen sie neue Waben und legen Eier ab. So entsteht der nächste Staat für einen Sommer.

Ungebetene Gäste
Ihre Nachkommen ziehen Wespen mit eiweißreicher Kost wie Fliegen oder Mücken auf; sie selbst fressen Süßes. Deshalb „fliegen“ sie so auf menschliche Nahrung: Salami oder Hähnchenschenkel für die Brut, Marmelade oder Pflaumenkuchen ziehen sie magisch an. Kaum ein Picknick im Freien findet ohne diese ungebetenen Gäste statt.

Hausmittel gegen die Plagegeister
Wer sich die Plagegeister vom Leib halten will, sollte ihre Naschlust ausnutzen: Eine Flasche mit einem Rest Saft oder Limonade etwas abseits gestellt, ist meist eine wirksame Falle. Oder versuchen Sie ein altes Hausmittel: Legen Sie mit Nelken gespickte Zitronenviertel auf den Tisch. Dieser Duft soll die schwarz-gelb gestreiften Hautflügler 3 Meter fern halten. Mit süß betörendem Parfum sollten Sie dagegen im Sommer zurückhaltend sein.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Monika Wittmann
Total votes: 145