wissen.de
Total votes: 98
wissen.de Artikel

Was ist die Taipan-Schlange?

Die Taipan-Schlange (Oxyuranus scutulatus) gehört den Giftnattern. Die wohl gefährlichste Giftschlange Australiens ist in den bevölkerungsärmeren Küstengebieten und in Neuguinea heimisch. Sie wurde auch auf den kleinen Inseln der Torres-Straße entdeckt. Die wird stattliche drei bis vier Meter lang und sticht durch ihre langen, gefährlichen Giftzähne hervor. Die Taipan-Schlange frisst in der Regel Ratten und haust oft in Rattenlöchern. Am muntersten ist sie in den frühen Morgenstunden und am späten Abend.

Einige australische Beobachter behaupten, die Schlange sei sehr angriffslustig, andere sind der Meinung, dass das Tier außerordentlich scheu und stets fluchtbereit sei. Auf jeden Fall sollte sie lieber gemieden werden: Ein Biss von ihr endet zu 80 Prozent tödlich.

Total votes: 98