wissen.de
Total votes: 42
wissen.de Artikel

Was ist die Puszta?

baumarme Steppenlandschaft

Früher herrschten die Türken über Ungarn. Riesige Flächen im Osten des Landes wurden abgeholzt. So entstand eine fast baumlose Steppenlandschaft, die Puszta. Dieses Wort bedeutet »öd« und »leer«. Große Herden von Rindern, Schafen und Pferden weideten in den weiten, flachen Ebenen. Wasser für die Viehherden holte man aus Ziehbrunnen. Übrig geblieben ist von der für Ungarn so typischen Graslandschaft nur ein begrenztes Naturschutzgebiet.

Wusstest du, dass die Hauptstadt Budapest, der Plattensee (auch Balaton genannt) sowie die Puszta zu den wichtigsten Attraktionen Ungarns gehören?

Total votes: 42