wissen.de
Total votes: 73
wissen.de Artikel

VirtualDub

Bei VirtualDub handelt es sich nicht um einen tatsächlichen Video-Editor wie z.B. beim berühmten Adobe Premiere, aber das kostenlose Open-Source-Werkzeug ist ein guter Einstieg in die Bearbeitung von Videos.

So beherrscht VirtualDub linearen Videoschnitt, der sehr unkompliziert durchführbar ist, und es lassen sich einige einfache Filter anwenden. Weitere Filter stehen als Plug-Ins bereit. Das Aneinanderreihen von Videodateien anhand von Schnittlisten lässt sich automatisieren, ebenfalls möglich ist die Re-Komprimierung von Videodateien.

Sehr angenehm fällt die Schnelligkeit bei der Umsetzung auf, z.B. bei Effekten. Weiterer Vorteil: das geringe Volumen der Download-Datei. Ein Blick in die englischsprachige Dokumentation ist allerdings sinnvoll, bevor es losgehen kann.

Als interessantes Zusatz-Tool bietet sich evtl. die Freeware VirtualDVR an, die mit Hilfe von VirtualDub von der TV-Karte aus programmgesteuert Fernsehsendungen aufzeichnen kann.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Marion Exner
Total votes: 73