wissen.de
Total votes: 7
VIDEO

Kurzbesuch in London

London: Die Stadt an der Themse ist das New York Europas. London ist königstreu und modern. Britisch distanziert und kosmopolitisch sprudelnd. London ist kein Abbild von Einflüssen, London ist der Einfluss. Hier werden internationale Trends und Stars geboren. Bei mindestens 300 Sehenswürdigkeiten und 39 Stadtvierteln regiert die Qual der Wahl. Deshalb gehen wir heute erst einmal shoppen. Aber nicht irgendwohin, nein. Wir statten "Bates" einen Besuch ab. Seit gut 100 Jahren stattet diese Manufaktur die Londoner Gesellschaft mit Hüten, Melonen und Zylindern aus. Unter fachkundiger Beratung gibt es hier echtes englisches Traditionshandwerk. Und wer sich lange genug beraten lässt, bekommt vielleicht sogar den ein oder anderen Promi zu Gesicht. Nach der Einführung in britische Qualitätsprodukte zur Kultur. Seit Lady Diana und Prinz Charles in St. Pauls getraut wurden, zählt die Kathedrale ganz sicher zu den berühmtesten Kirchen Englands. Nachdem Teile beim großen Feuer 1666 verbrannten, wurde die Kirche von Christopher Wren neu gestaltet. Wren erschuf alleine in der City von London 52 Kirchen. St. Pauls ist sicher einer seiner eindrucksvollsten Entwürfe. Und jetzt auf nach "Notting Hill." Was im 19. Jahrhundert noch Weideland war, ist heute eines der hipsten Viertel der Stadt. Den Buchladen, in dem sich Julia Roberts und Hugh Grant im gleichnamigen Film verlieben, gibt es übrigens wirklich. Und den "Portobello Market" auch, schon seit 1837. Seit dem Film "Notting Hill" ist der Markt zwar kein Geheimtipp mehr, doch fast alles, was hier feilgeboten wird, lohnt einen zweiten Blick, denn der Portobello Market ist ein echtes Antiquitäten-Mekka. 11.000 Tonnen Stahl. Neugotischer Stil. 244 Meter Länge. Die Tower Bridge ist Londons Wahrzeichen schlechthin. Und während Sie staunen, gelangen Sie ganz nebenbei auf die andere Seite des Themseufers. Aber schnell, denn es bedarf nur einer Minute, die beiden Brückenflügel hoch zu fahren und Schiffen Platz zu machen für große Fahrt. Um eine richtige Übersicht über die britische Hauptstadt zu bekommen, empfehlen wir eine Taxifahrt durch London. Nicht gerade günstig, aber lohnenswert. Mit Stolz wird der Cabdriver aus ihrer Fahrt eine kleine Sightseeingtour machen. Very British eben.

Total votes: 7