wissen.de
Total votes: 19
VIDEO

Kolonialmacht Spanien

Ein spanisches Schiff im 15. Jahrhundert. An Bord hat Christoph Kolumbus das Kommando. Er will den Seeweg nach Indien entdecken.  Prof. Alexander Demandt, Althistoriker: ", Dass Kolumbus überhaupt nach Indien fahren wollte, hängt natürlich mit dem Goldreichtum zusammen, von dem Marco Polo erzählt hat. Seit Marco Polo war also das ferne Indien das Eldorado schlechthin, das Paradies lag ja immer im Osten und dieses Gold hat einfach den Kolumbus gelockt, Gold, Gold, und noch mal Gold." Im Jahre 1492 stößt Kolumbus auf Land. Er selbst glaubt "Hinterindien" entdeckt zu haben - heute wissen wir, es war Amerika. Im Dschungel lauern viele Gefahren. Die kriegerischen Einheimischen belauern die Fremden, trauen sich aber nicht, sie anzugreifen. Vielleicht sind die weißhäutigen Wesen ja Götter? Die Spanier fürchten um ihr Leben. Das erste richtige Zusammentreffen allerdings verläuft friedlich. Die Einheimischen begegnen den Fremden mit Respekt und machen ihnen sogar Geschenke. Doch das erhoffte Gold findet Kolumbus nicht. Bald werden die Einheimischen feindseeliger und die Spanier gewalttätiger. Sie nehmen die Einheimischen gefangen und hoffen auf ein Lösegeldgeschäft. Wer übrig bleibt, wird versklavt und soll für die spanischen Siedler arbeiten, die hier bald eine Heimat finden. Mexiko, Peru - innerhalb weniger Jahrzehnte erobert die Kolonialmacht Spanien große Teile Süd- und Mittelamerikas. Gegen die Waffen der Europäer haben die Ureinwohner keine Chance. Die Spanier zerstören Tempel und sie rauben Gold. Dem damaligen König, Philipp II., verhelfen seine Kolonien zur Vorherrschaft in Europa. Über all seine Schätze führt er genau Buch. Prof. Luis Ribot, Historiker: "Philipp II. war der große Bürokratenkönig, der die Monarchie endgültig zum perfekt organisierten Hofstaat wandelt. Die Kolonien mussten regelmäßig einen Fragenkatalog über Land und Leute beantworten, so erfasste die Krone alle wichtigen Daten." Die Erben Philipps II. können die spanischen Kolonialgebiete nicht halten, geschweige denn ausdehnen. Anfang des 19. Jahrhunderts zerfällt die spanische Kolonialmacht.

Total votes: 19