wissen.de
You voted 2. Total votes: 87
VIDEO

Karneval in Rio

Letzte Stunden vor dem Auftritt. Jeder Handgriff muss sitzen, denn bald beginnt eines der größten Feste der Welt, der Karneval in Rio. Auf diesen Moment haben die Veranstalter, die Sambaschulen Rio de Janeiros, sich ein ganzes Jahr lang vorbereitet.Mariangela Costa da Silva, Lehrerin: "Wir sind alle sehr aufgeregt, der große Augenblick naht, darauf haben wir seit August hin gearbeitet, mit den Proben und allem, was dazu gehört. Alle Leute warten darauf, dass es endlich losgeht." Mariangela und ihre Schwester sind auf dem Weg ins Stadion. Sie wohnen in einer armen Vorstadt Rios, nahezu alle Sambaschulen sind hier beheimatet. Karneval in Rio ist ein Fest der armen Leute, viele müssen das Kostüm selber zahlen und sparen jahrelang darauf hin. Die wenigen Stunden Ruhm sind eine Flucht aus dem Alltag und vielleicht ist gerade deshalb der Karneval in Rio so ausgelassen.Maristela dos Santos Costa, Anwaltsgehilfin: "Unser Volk kämpft das ganze Jahr über mit seinen Problemen, zum Karneval haben wir aber 5 Minuten mehr Zeit glücklich zu sein. In diesen Momenten vergessen wir unsere Sorgen, das brauchen wir, denn die restlichen 360 Tage sind anstrengend." Karneval in Rio ist auch ein Wettstreit zwischen den einzelnen Sambaschulen. Genauso wie beim Fußball gibt es 4 Ligen und nur die Schule mit der besten Darbietung steigt auf. Karneval ist also ein Stück weit auch eine ernste Sache. Fast 100.000 Zuschauer verfolgen die Show in Rio, Millionen sind es zu Hause am Fernseher. Doch die Finanzkrise macht auch vor dem Karneval in Rio nicht halt, es gibt immer weniger ausländische Touristen und viele Sponsoren kürzen ihre Gelder. Trotzdem, in dieser schwülen Nacht wird erst einmal getanzt und gefeiert. Erst morgen wird bekannt gegeben, wer das Spektakel dieses Jahr gewonnen hat - bis dahin gibt es keine Sorgen oder Nöte.

You voted 2. Total votes: 87