wissen.de
Total votes: 90
VIDEO

Erinnerungen an Pearl Harbor

Mit dem japanischen Luftangriff auf Pearl Habor 1941 begann für Amerika der 2. Weltkrieg. Die japanischen Bomber überraschten die Amerikaner, einer der schwärzesten Tage der Amerikanischen Geschichte. Stirling Kayle, U.S. Veteran"Ich sah das Sonnensymbol auf den Tragflächen und dachte, mein Gott, das sind japanische Flugzeuge. Die Arizona wurde von einer 500 Pfund Bombe direkt getroffen. Die hat 4 Stahldecks durchschlagen. Menschen flogen durch die Luft, Arme, Beine. So stark war die Explosion. " Stirling Kayle, einer der letzten überlebenden Veteranen, erzählt an der Gedenkstätte den Besuchern seine Geschichte. Pearl Habor ist noch immer ein wichtiger Stützpunkt für die US Pazifik-Flotte. Doch hier, in der marmornen Gedächtnishalle über dem Wasser, soll auch innegehalten werden. Die "Arizona" liegt ungeborgen darunter, auf dem Meeresboden. Marinesoldaten kommen gerne hier her, wenn sie neue Dienstverpflichtungen unterschrieben haben. Ein patriotischer Schrein, an dem Ort, an dem Amerikas Selbstsicherheit zum ersten Mal erschüttert wurde. Kazugo Miku ist ein amerikanischer Samurai, so wurden die Angehörigen des US-Regiments 442 genannt. Ausschließlich japanischstämmige Hawaiianer. Nach Pearl Harbor, als alles Japanische unter Feindverdacht stand, wollten sie ihre Loyalität für Amerika demonstrieren. Kazugo Miku, U.S. Veteran "Wir sind nach Deutschland am 12. März 1945 vorgestoßen, in der Nähe von Düsseldorf, dann haben wir an den Schlachten um Mannheim, Frankfurt und Heidelberg teilgenommen. Heidelberg war ja zur offenen Stadt erklärt worden, zu wertvoll, um es zu bombardieren. Wir sind in Heidelberg am Ostermorgen 1945 einmarschiert. " Der Angriff auf Pearl Harbor hat tiefe Wunden gerissen. Bis heute ist die Erinnerung daran lebendig.

Total votes: 90