wissen.de
Total votes: 77
VIDEO

Die Höhlen von Waitomo

Eine abenteuerliche Tour im Waitomo-Distrikt auf der Nordinsel Neuseelands. Unter kundiger Führung brechen wir auf, eine der Waitomo Höhlen zu erkunden. Gummistiefel und Blaumann, es ist eine Ausrüstung, die sich uns nicht gleich erschließt. Bis wir uns dann auf diesem stählernen Balken finden, der etwa hundert Meter über dem Abgrund schwebt. Die hohen Gummistiefel dienen als Bremse, wir wussten, dass wir uns abseilen müssen, um in die sogenannte "Lost World" zu kommen. Aber das hier ahnte keiner. Wir sind doppelt gesichert am Seil und an unserem Führer. Gefühlt dauert der Abstieg mehrere Stunden, doch unser Tourguide meint, es sind nur rund 20 Minuten gewesen. Die Handflächen brennen, der Klammergriff der Angst, denn unser Gewicht mussten wir kaum mit Händen bremsen. Doch die weichen Knie haben gelohnt, beim Anblick dieser verzauberten Landschaft. Es sind die letzten Momente bei Tageslicht, denn unser Aufstieg führt uns direkt durch die Kathedralen einer vergessenen Welt. Die Kalksteinhöhlen, ein Naturschauspiel aus Licht und Schatten, wir müssen vorbei an Felsvorsprüngen, einen Fluss und durch kleine Schluchten. Gerade fühlen wir uns sicher, als wir an eine Leiter stoßen, 30 Meter hoch im Fels. Der Stahl ist kalt und glitschig. Schon in der Hälfte werden die Arme klamm. Zwei Stunden später, wir kehren wieder zurück ans Licht der Welt und wie immer zeigt sich: Echtes Abenteuer verbindet und macht glücklich, vor allem wenn es überstanden ist. Doch unser Tourguide versucht uns schon für das nächste Abenteuer zu begeistern. Denn spektakuläre Höhlenausflüge gibt es hier so einige.

Total votes: 77