wissen.de
Total votes: 23
VIDEO

Der Müritz-Nationalpark

Die Müritz: Mit 117 km² der größte See Norddeutschlands. Berühmt für glasklares Wasser und eine bezaubernde Uferlandschaft. Die zum Teil geprägt ist durch den berühmten Müritz-Nationalpark. Es ist 08:00 Uhr früh, ein kühler Morgen. Eine Parkbesucherin beobachtet still das Treiben der Vögel. Mit dem Fernglas hat sie die besten Aussichten auf die manchmal versteckten Bewohner des Naturparks. Der Müritz Nationalpark ist eine beeindruckende Wasserlandschaft: Über 100 Seen bestimmen das Bild hier. Das größte Gebiet des Parks, östlich der Müritz, ist durch weite Kiefernwälder und große Moore gekennzeichnet. Man sieht aber auch bemerkenswerte alte Buchenwälder in einer hügeligen Landschaft mit vielen kleinen Seen und Mooren. Unzählige verschiedene Libellenarten kann man hier entdecken. Fischotter sind im Nationalpark genauso zuhause, wie die seltenen Störche und Kraniche, die hier brüten. Mit ein bisschen Glück kann man sogar einem Seeadler bei der Jagd zusehen. Begegnungen mit Tieren in dichten Wäldern und offenen Landflächen, man muss nur die Augen offen halten. Und manchmal kann hier auch so ein großes Tier plötzlich vor einem stehen: Diese wild lebenden Rinder einer Skandinavischen Rasse sind äußerst selten. Deshalb versucht man sie im Naturpark Müritz vor dem Aussterben zu retten. Damit man Flora und Fauna besser versteht, bietet der Park auch kostenlose Führungen an. Ein Bus mit Fahrradanhänger bringt die Besucher ins Herz des Nationalparks. Da nicht überall Autos erlaubt sind, werden unter fachkundiger Führung dann die letzten Meter zu den Aussichtspunkten mit dem Fahrrad zurückgelegt. Auf dem Drahtesel kann man den Nationalpark auch alleine gut erkunden. Natur pur, so weit das Auge reicht, aber alles gut beschildert, so dass jeder auch wieder nach Hause findet. Ende Oktober sollte man keinesfalls einen Besuch am Rederangsee auslassen. Dann nämlich lassen sich dort tausende Kraniche beobachten.Der Müritz Nationalpark, ein Naturerlebnis, mit weiten Wäldern und glitzernden Seen. Ein Stück urwüchsige Landschaft, die man bewundern, aber vor allem weiterhin bewahren sollte.

Total votes: 23