wissen.de
Total votes: 55
VIDEO

Akupunktur statt Narkose

Shanghai, modern, zukunftsweisend. Ein Aushängeschild für das neue China. Doch in dieser Stadt vergisst man auch die eigenen Wurzeln nicht.In der alten Shanghaier Apotheke arbeitet man mit Kräutern, die man nach uralten Rezepten zum Wohle der Patienten zusammenstellt. Auch wenn getrocknete Skorpione und Echsen nicht jedermanns Geschmack sind. Eine traditionelle Malaria- Medizin zum Beispiel hat sich als hochwirksames Medikament erwiesen. In Shanghais Stadtteil Pudong geht man noch einen Schritt weiter. Die traditionelle Medizin wird in diesem Krankenhaus innovativ in der modernen Chirurgie eingesetzt. Hier arbeiten die Ärzte mit dem Besten aus beiden Welten - sagen sie. Jedes dritte hier verschriebene Medikament ist ein Naturheilmittel. Doch heute reichen Medikamente nicht aus: Frau Su muss am offenen Herzen operiert werden. Die Herzklappen der 45jährigen schließen nicht mehr richtig. Eine große Operation - trotzdem soll die Patientin nur mit Akupunktur betäubt werden. Ihr Sohn und ihr Mann begleiten sie. Zur Angst kommt auch noch die Sorge um die Schulden. Denn die Familie ist nicht krankenversichert. Und so eine OP verschlingt fast das gesamte Jahreseinkommen der Familie. Sie haben sich für diese Art der Narkose aus Kostengründen entschieden - eine Vollnarkose wäre doppelt so teuer.An gezielten Stellen gesetzt , blockieren die Nadeln die Schmerzempfindung im gesamten Brustkorb. Vorher hat die Patientin ein leichtes Beruhigungsmittel bekommen. Der Eingriff hat schon begonnen. Die Patientin ist wach. Sie muss nicht beatmet werden. Und dann trinkt Frau Su sogar, während sie am offenen Herzen operiert wird. Gut eine Stunde dauert der Eingriff, den die 45jährige etwas schläfrig aber entspannt über sich ergehen lässt. Die 6 Nadeln lassen sie keinen Schmerz spüren. Bei 5% Prozent der Menschen ist das anders, da wirkt Akupunktur nicht. Doch das wird vorher getestet. "1 point in the arm, (Ja) 1 point in the cheast , (Ja) haha so only 6 needles. Ask her, ask her"Der Chirurg fordert uns auf, die Patientin zu fragen, ob sie Schmerzen spürt. Frau Su hatte nur sanft mit dem Kopf geschüttelt. Die Operation verläuft gut - Arzt und Patientin sind glücklich.Die traditionelle chinesische Medizin - eine Wissenschaft aus der Vergangenheit für eine zukunftsweisende Medizin.

Total votes: 55