wissen.de
Total votes: 39
DATEN DER WELTGESCHICHTE

21. 2. 1972

USA/China

Als erster US-amerikanischer Präsident reist Richard Nixon in die Volksrepublik China und vereinbart mit dem chinesischen Parteichef Mao Zedong die Normalisierung der Beziehungen. Nixon strebt eine Verständigung mit den beiden kommunistischen Großmächten China und Sowjetunion an. Die Vereinbarungen führen in China erstmals zu einer offensiv nach Westen gerichteten Außenpolitik unter Ministerpräsident Zhou Enlai. Die USA sagen im Gegenzug den Abzug ihrer Truppen aus Taiwan zu.

Total votes: 39