wissen.de
Total votes: 47
DATEN DER WELTGESCHICHTE

4. 4. 1968

USA

In Memphis in Tennessee fällt der US-amerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King mit 39 Jahren dem Mordanschlag eines weißen Fanatikers zum Opfer. Der Baptistenpfarrer King war seit den 50er Jahren ein Vorkämpfer für die Gleichberechtigung der farbigen Bevölkerung. Er trat für gewaltlose Ungehorsamskampagnen ein und erhielt 1964 den Friedensnobelpreis. Sein Tod löst schwere Rassenunruhen aus.

Total votes: 47