wissen.de
Total votes: 27
DATEN DER WELTGESCHICHTE

4. 3. 1921

USA

Warren G. Harding, Vertreter der Republikaner, wird neuer Präsident der USA. Sein Wahlsieg signalisiert einen Stimmungsumschwung. Mit der Parole „Zurück zur Normalität“ vertritt er den Rückzug aus der Weltpolitik und eine stärkere Konzentration auf innere Probleme. Unter Harding werden soziale Reformen zurückgenommen.

Total votes: 27