wissen.de
Total votes: 45
DATEN DER WELTGESCHICHTE

24. 5. 2001

USA

Nach dem Parteiaustritt des republikanischen Senators James Jeffords, der nun als Unabhängiger mit den Demokraten zusammenarbeiten will, sind die Republikaner, die Partei von Präsident George W. Bush, erstmals seit 1994 im Senat in der Minderheit. Die Demokraten haben jetzt einen Vorsprung von 50 zu 49 Sitzen und erhalten den Vorsitz in allen Ausschüssen des US-Senats. Damit können sie Gesetzesvorhaben der Republikaner schon früh blockieren.

Total votes: 45