wissen.de
You voted 4. Total votes: 78
wissen.de Artikel

Ursprung von Sprache: Konnten die Neandertaler sprechen?

...

Durch Schädelinnenausgüsse stellte man fest, dass bereits der Homo habilis (= früheste Form der Gattung homo) über die entscheidenden Hirnwindungen verfügte. Theoretisch kam die Sprache also schon vor 2,5 Millionen Jahren in die Welt. Generell jedoch datiert man die Anfänge der menschlichen Sprache auf 300.000 bis 20.000 v. Chr. Rekonstruktionen des Sprechapparats von Neandertalern und anderen Vorgängern des modernen Menschen ergaben allerdings, dass sie nur über ein begrenztes Lautinventar verfügten. Zu eng der Mundraum, zu unbeweglich die Zunge, zu hochsitzend der Kehlkopf. Nur wir haben einen tiefsitzenden Kehlkopf und dadurch ein umfangreiches Repertoire. Der Nachteil: wir können nicht gleichzeitig schlucken und atmen, ohne uns zu verschlucken. Das können nur Neugeborene innerhalb der ersten drei Monate, bevor der Kehlkopf sich senkt und die Plapperphase beginnt.

Katja Schmid

You voted 4. Total votes: 78