wissen.de
Total votes: 61
wissen.de Artikel

Urlaubsziele: Sechs von zehn Deutschen bleiben am liebsten im Land

Wohin im Urlaub? Angesichts der sommerlichen Temperaturen dürften in diesem Jahr die deutschen Küsten hier ganz weit vorne liegen. Tatsächlich verreisen die meisten Deutschen am liebsten entweder im eigenen Land oder aber ins europäische Ausland. Unter den deutschen Urlaubsregionen sind Bayern und die Nord- und Ostseeküste die beliebtesten, wie eine Umfrage ergeben hat.

Urlaub ist die sprichwörtlich schönste Zeit im Jahr und gerade die Deutschen gelten als besonders reisefreudig. Wohin wir dabei am liebsten reisen und was wir für den Urlaub ausgeben, zeigte vor Kurzem eine Umfrage der website deals.com. Sie hatten rund 1.200 Personen nach ihren liebsten Reisezielen gefragt, danach, was  sie für ihren Urlaub ausgeben und wo sie möglicherweise sparen.

Bei Hinterstein im Oberallgäu, Bayern
Weiß-blauer Himmel bei Hinterstein im Oberallgäu

Fast die Hälfte aller Deutschen zieht es im Urlaub nach Bayern.

Das Ergebnis: Das europäische Ausland und der Urlaub in Deutschland liegen mit großem Abstand vorn. Die Weiten Nordamerikas locken immerhin noch jeden sechsten Deutschen und landen damit mit großem Abstand auf dem dritten Platz der beliebtesten Reiseziele. Die unbeliebteste Urlaubsregion der Bundesbürger ist der Nahe Osten – angesichts von Bürgerkriegen, Anschlägen und Radikalisierung kein Wunder.

Im Land bleiben ist billiger

Immerhin sechs von zehn Deutschen verreisen besonders gerne im eigenen Land. Einer der Hauptgründe dafür: Geld sparen - mehr als ein Viertel der Urlauber verreist aus diesem Grund sogar nur innerhalb ihrer eigenen Region. Besonders ortstreu sind dabei die Saarländer und Sachsen-Anhaltiner: Von ihnen bleiben fast drei Viertel in Deutschland. Eher in die Nachbarländer zieht es dagegen die Bremer: Für nicht einmal die Hälfte von ihnen kommt ein Heimaturlaub infrage. Sie erkunden stattdessen mit Vorliebe das europäische Ausland.

Die allgemeine Vorliebe für die Region oder zumindest das eigene Land verwundert kaum, denn ein schöner Urlaub kann schnell ins Geld gehen: Durchschnittlich 1.749 Euro geben die Deutschen im Jahr für Reisen aus. Wer kann, spart, indem er in der Nebensaison verreist. Für Familien mit Schulkindern kommt das allerdings nicht in Frage, sie versuchen am ehesten an der Unterkunft zu sparen und indem sie in Deutschland bleiben.

Kreidefelsen auf Rügen
Kreidefelsen auf Rügen

Mecklenburg-Vorpommern punket bei immerhin 37 Prozent der Deutschen mit Stränden, Meer und Badevergnügen.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
NPO
Total votes: 61