wissen.de
Total votes: 122
wissen.de Artikel

Unternehmerische Tätigkeiten

...
  • hohe finanzielle Investitionen
  • großes Fachwissen
  • Organisationstalent
  • Marketingkenntnisse
  • ein großes Potenzial an Wissen, Fähigkeiten und Mitteln

Wenn Sie Ihre Existenzgründung in diesem Bereich sehen, dann prüfen Sie, inwieweit das erkannte Potenzial Ihrer Selbstanalyse die dargestellten Anforderungen erfüllt. Sollte die Differenz zwischen Leistungsangebot und dem Anforderungsbedarf zu groß sein, werfen Sie die Flinte nicht gleich ins Korn. Vielleicht lässt sich Ihr Vorhaben mit einem Partner realisieren.

Handelsgewerbe

Mit dem Begriff Verkauf im Handelsgewerbe wird die Tätigkeit bezeichnet, ein Produkt oder eine Dienstleistung im Auftrag eines anderen Unternehmens durch ein entsprechendes Angebot/Verkaufsgespräch einem potenziellen Kunden zu verkaufen. Die Belieferung und Rechnungsstellung erfolgt durch das Unternehmen. Der Vertrieb einer Ware umfasst den Verkauf, die Belieferung und die Rechnungsstellung. Der Verkauf/Vertrieb von Waren ist grundsätzlich eine einfach zu startende unternehmerische Aufgabe. Bis auf wenige Ausnahmen (Vertrieb von Arzneimitteln, Waffen, Gefahrenstoffen) sind keine speziellen Genehmigungen oder Befähigungsnachweise erforderlich. Auch der finanzielle Aufwand für Gründung und Geschäftsaufbau ist überschaubar. Schulungen der Hersteller vermitteln meist Produkt- und Anwendungskenntnisse der Waren. Gründung, Aufbau und Führung eines Handelsgewerbes (Handelsvertreter, Groß- oder Einzelhändler) erfordern sehr gute Fähigkeiten im Verkaufen, gute Marketingkenntnisse und ein durch nichts zu erschütterndes Durchhaltevermögen.

Unternehmensgründungen im Bereich Handelsgewerbe sind verhältnismäßig leicht möglich. Der unternehmerische Erfolg ist weniger eine Frage des erlernten Berufes, des investierten Kapitals, der Fachkenntnisse und Erfahrungen. Entscheidende Erfolgsfaktoren sind Eigenschaften wie:

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 122