wissen.de
Total votes: 106
wissen.de Artikel

Tipps für Ihr Auslandsstudium

In globalen Dimensionen denken, interkulturelle Kompetenz, Mobilität, geistige Flexibilität, umfassende Sprachkenntnisse. Das sind die Kategorien, die Nachwuchskräfte in führenden Unternehmen heute erfüllen sollen.

Mehr Chancen durch Auslandserfahrung

Ein ein- bis zweisemestriger Auslandsstudienaufenthalt ist längst zu einem wichtigen Bestandteil vieler Studiengänge geworden. Die zunehmende Internationalisierung in Wirtschafts- und Industrieunternehmen macht Auslandserfahrung mehr und mehr zum wichtigen Kriterium bei der Jobsuche. Ein Studienaufenthalt im Ausland wird daher immer häufiger als Zusatzqualifikation von potenziellen Arbeitgebern gefordert, weil dadurch nicht nur die Sprachkenntnisse verbessert werden, sondern auch eine Auseinandersetzung mit anderen Kulturen und Ausbildungssystemen erfolgt.

Perfekte Englischkenntnisse sind heutzutage ohnehin unumgänglich. Der Trend geht zu umfassenden Kenntnissen einer zweiten Fremdsprache. Je exotischer die Sprache, umso größer sind die Chancen, bei einem internationalen Unternehmen in einer Schlüsselfunktion unterzukommen. Man denke nur an Japanisch oder Chinesisch. Denn hier sind neben den Sprachfähigkeiten auch gute Kenntnisse der Sitten im Land unabdingbar, um erfolgreich Geschäfte machen zu können.

Sprachkenntnisse allein reichen allerdings nicht aus. Nur im Zweiklang mit einer umfassenden und fachlich hochqualifizierten Ausbildung ist der Erfolg garantiert.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 106