wissen.de
Total votes: 53
wissen.de Artikel

Telefonieren am Steuer – Das sollten Sie wissen

Fahrer, die mit dem Smartphone in der einen Hand und der anderen Hand am Steuer auf den Straßen unterwegs sind, verstoßen mit Ihrem Verhalten gegen die Straßenverkehrsordnung (StVO) und damit auch gegen das geltende Verkehrsrecht. Wer jedoch anstelle des Handys einen iPod in der Hand hält, hat keine Strafen zu befürchten.

Am 31.10.2014 wurde im Amtsgericht Waldbröl entschieden, dass die Verwendung von Geräten wie dem iPod, bei der Autofahrt erlaubt ist. Ein Autofahrer hatte geklagt, da er der verbotenen Nutzung eines Mobiltelefons beschuldigt wurde, welches er bei laufendem Motor in der Hand hielt. Mobiltelefone werden ortsunabhängig zur Kommunikation über Funkwellen mit dem Telefonnetz eingesetzt, somit handelt es sich bei einem iPod nicht um ein Mobiltelefon im Sinne des Gesetzes nach § 23 Abs. 1a StVO. Der Betroffene wurde deshalb freigesprochen, auch wenn er vermutlich nicht minder abgelenkt war und in derselben Situation mit einem Smartphone schuldig gewesen wäre.

Mobiltelefon - Gefährliche Beeinträchtigung der Konzentration

Autofahrer mit Handy am Ohr
Mit dem Handy am Steuer können sich viele Autofahrer nicht mehr richtig auf den Verkehr konzentrieren.

Fast in ganz Europa ist mittlerweile die Nutzung eines Mobiltelefons bei der Autofahrt verboten. Dabei verhängen die Länder unterschiedliche Sanktionen, diese reichen von 20 Euro in Österreich bis hin zu 150 Euro in Griechenland. Dabei spielt es in Deutschland auch keine Rolle, ob das Handy am Ohr war oder nicht. Bereits das bloße Halten des Handys in der Hand reicht aus, um einen Bußgeldbescheid nach Hause zu bekommen. Genauso verboten ist das Lesen und Versenden von Nachrichten wie auch das Surfen im Internet. Schließlich  benötigt der Fahrer beim Autofahren seine volle Konzentration und sein ganzes Reaktionsvermögen. Ablenkungen können dabei wortwörtlich „tödlich“ sein: Zu schnell kann ein Betroffener bei einer Ablenkung von nur wenigen Sekunden von der Fahrbahn abkommen.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 53