wissen.de
Total votes: 66
WAHRIG SYNONYMWöRTERBUCH

Die Wandlung des Wortes schwul

Das Adjektiv schwul beschrieb ursprünglich eine Wetterlage und bedeutete »drückend warm«, »heiß«. Später setzte sich die umgelautete Form schwül analog zu dem Gegenbegriff kühl durch. Die weiterhin bestehende Form schwul erschien um 1900 in der umgangssprachlichen Bedeutung homosexuell. Diese Bedeutungsübertragung hat die spätere Wendung »warmer Bruder« beeinflusst. Lange Zeit war mit der Bezeichnung eines homosexuellen Mannes als Schwuler eine deutliche Abwertung verbunden.
Seit den 1980er Jahren findet jedoch eine Umgewichtung des Begriffes statt. Da das Wort von Homosexuellen zunehmend als Selbstbezeichnung gebraucht wird, tritt der negative Beigeschmack zunehmend in den Hintergrund.
Total votes: 66