wissen.de
Total votes: 17
DATEN DER WELTGESCHICHTE

3. 12. 1967

Südafrika

Einem Operationsteam unter der Leitung des Herzchirurgen Christiaan Barnard in Kapstadt gelingt die erste Transplantation eines Herzens von Mensch zu Mensch. Der Eingriff erfolgt ohne Komplikationen, der 55-jährige Patient, Louis Washkansky, stirbt jedoch nach 18 Tagen. Am 2. Januar 1968 führt Banard seine zweite Herzplantation durch, der Patient lebt dies Mal nach der Operation länger als 19 Monate. Noch im selben Jahr kommt es zu einem Boom an Herzverpflanzungen. Die Einjahresüberlebensrate liegt aufgrund der noch nicht genügend erforschten immunologischen Abstoßungsreaktion nur bei etwa 20%. Heute sind Herztransplantationen an der Tagesordnung gut ausgerüsteter Kliniken. Das Problem der Abstoßungsreaktion gilt als weit gehend gelöst.

Total votes: 17