wissen.de
You voted 3. Total votes: 284
wissen.de Artikel

Suchmaschinen im Internet

Suchmaschinen im Internet: Google oder was?

Bei den Suchmaschinen ist Google der unumstrittene Marktfüher – und hat kürzlich sogar noch weiter aufgerüstet. Besonders in Deutschland ist die Google-Dominanz beinahe erdrückend. Andere Suchmaschinenbetreiber forschen nach einem Konzept gegen den Bedeutungsverlust, allen voran das Internet-Urgestein Yahoo. Letztlich scheint jedoch in erster Linie die Browser-Vorliebe einer Nutzerin oder eines Nutzers darüber zu entscheiden, welche Suchmaschine mit der Internet-Recherche beauftragt wird. Als eine der ersten Suchmaschinen ging 1996 Altavista an den Start.

Marktführer Google

15611440b_tb_suchmaschinen.jpg
Google

Eigentümer der weltweit erfolgreichsten Internetsuchmaschine ist das US-Unternehmen Google Inc.

Im ersten Geschäftsquartal 2012 (Januar bis März) hatte Google bei der Internet-Recherche mit Suchmaschinen in Deutschland einen Marktanteil von fast 92 Prozent, aber doch drei Prozent weniger als im Abschlussquartal 2011 (Oktober bis Dezember). Weit abgeschlagen folgte die Microsoft-Suchmaschine Bing mit zwei Prozent: Dennoch ein Rekordergebnis für die relativ neue Plattform. Die Telekom-Tochter und Google-Partnerin T-Online folgte mit einem Prozent; knapp dahinter Yahoo. Alle anderen Suchmaschinen, darunter Web.de oder Ask, hatten einen zusammengezählten Anteil von 4,6 Prozent. Als Quelle der Zahlen dient die Analyse-Firma Webtrekk. Allerdings ist es schwierig, endgültige Zahlen zu bekommen: Comscore etwa schrieb Google 2011 sogar einen deutschlandweiten Marktanteil von 96 Prozent zu.

 

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Christoph Hendrik Müller, 27.04.2012
You voted 3. Total votes: 284