wissen.de
You voted 2. Total votes: 45
DATEN DER WELTGESCHICHTE

10. 3. 1952, Stalin bietet Wiedervereinigung an

BRD/International

Die Sowjetunion schlägt den drei westlichen Besatzungsmächten in der Verhandlungen über einen gesamtdeutschen Friedensvertrag und die Wiedervereinigung Deutschlands unter der Voraussetzung der Neutralität und der Aufstellung einer nationalen Armee in den auf der Potsdamer Konferenz (17. 7. 1945) festgelegten Grenzen vor. Die Forderung der Westmächte, freie Wahlen unter UNO-Aufsicht abzuhalten, lehnt sie ab. Die Westmächte und Bundeskanzler Konrad Adenauer lehnen die Note, die das bislang weitestgehende Angebot der Sowjetunion zur Wiedervereinigung Deutschlands darstellt, als Versuch, die Westintegration zu stören, ab.

You voted 2. Total votes: 45