wissen.de
Total votes: 6
DATEN DER WELTGESCHICHTE

23. 7. 1983

Sri Lanka

Tamilen-Guerilleros erschießen in Jaffna 13 Regierungssoldaten. Daraufhin beginnen rassisch und religiös motivierte blutige Auseinandersetzungen zwischen buddhistischen Singhalesen und den hinduistischen Tamilen. Insgesamt kommen mehr als 200 Menschen ums Leben. Am 30. 7. verbietet die Regierung drei marxistische Parteien sowie die größte tamilische Partei, die Tamil United Liberation Front (TULF), die einen autonomen Teilstaat fordert.

Total votes: 6