wissen.de
Total votes: 71
wissen.de Artikel

Squaw Valley 1960

Neues Wintersportgebiet für USA

Die Organisatoren in Squaw Valley konnten die Skepsis nicht widerlegen, die ihnen bis zum Schluss der Vorbereitungen entgegen geschlagen war. Nach den Spielen in der Sierra Nevada verfielen die meisten Anlagen der nordischen Wettbewerbe wieder.

Zum Zeitpunkt der Vergabe der Olympischen Spiele (1955) war das 1900 m hoch gelegene Gebiet um den Lake Tahoe für den Wintersport überhaupt noch nicht erschlossen. Doch dank eines ehrgeizigen Organisationskomitees, finanzieller Unterstützung durch die US-Bundesstaaten Kalifornien und Nevada sowie durch Regierungszuschüsse gelang es innerhalb von vier Jahren, Squaw Valley mit Sportstätten und Unterkünften sowie einer entsprechenden Infrastruktur für die über zwei Millionen Besucher auszustatten.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 71