wissen.de
You voted 5. Total votes: 119
wissen.de Artikel

Sprachwissenschaftler/in

...

Sprachwissenschaftler arbeiten je nach fachlichem Schwerpunkt an Universitäten (Lehre und Forschung) oder in Forschungsinstituten. Psycholinguisten beschäftigen sich einerseits mit kindlichen Sprachentwicklungsauffälligkeiten, andererseits mit Sprachstörungen (Sprachverlust) bei Erwachsenen. Computerlinguisten finden in der Softwareindustrie Beschäftigung, die über eigene computerlinguistische Forschungslabors verfügt. Aber auch in der "Content"-Industrie werden Computerlinguisten beschäftigt. Anwendungsgebiete der Computerlinguistik sind alle Systeme, die natürliche Sprache, als Text oder gesprochen, be- bzw. verarbeiten. Soziolinguisten können (verbunden mit den entsprechenden Sprachkenntnissen) bei Betreuungs- und Beratungsinstitutionen von Migranten und sprachlichen Minderheiten arbeiten sowie als Berater im politischen Bereich und bei Nichtregierungsorganisationen (NGOs). Die Arbeitsmarktchancen sind nur dann gut, wenn man sich frühzeitig spezialisiert und Fachpraktika absolviert. Ein weiteres Einsatzfeld ist die Beratung von Werbetretibenden, denn die Wirkung von Sprache in der Werbung darf nicht unterschätzt werden.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Nach dem Studium besteht die Möglichkeit einer Promotion, gegebenenfalls auch einer Habilitation. Zur Spezialisierung gibt es weiterführende Studiengänge, z.B. im Bereich der Computerlinguistik oder den Aufbaustudiengang Englischsprachige Länder (ESL), den die Universität München derzeit als kostenfreien Zweitstudiengang anbietet.

Ähnliche Berufsbilder und Synonyme

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
You voted 5. Total votes: 119