wissen.de
Total votes: 21
DATEN DER WELTGESCHICHTE

21. 10. 1878, Sozialistengesetz soll „Reichsfeinde“ ausgrenzen

Deutsches Reich

Mit den Stimmen der Konservativen und der Nationalliberalen verabschiedet der Reichstag das „Gesetz gegen die gemeingefährlichen Bestrebungen der Sozialdemokratie“, in der Folge Sozialistengesetz genannt. Die Kriminalisierung der Sozialdemokratie misslingt: In der Zeit der Illegalität (bis 1890) verbucht die Partei, die weiter im Reichstag vertreten und wählbar ist, erheblichen Zulauf.

Total votes: 21