wissen.de
Total votes: 115
wissen.de Artikel

Skelett

[das; griechisch]

starre Teile des Tierkörpers, die das Stützgerüst bilden und häufig gestaltbestimmend sind. Außenskelette kommen in Form von Panzern oder Schalen bei verschiedenen Tiergruppen vor, vor allem bei Gliederfüßern und Weichtieren; Innenskelette haben vor allem die Wirbeltiere und die Stachelhäuter.

Das Skelett der Wirbeltiere besteht aus dem Knochengerüst, das durch einen Bänderapparat zusammengehalten wird und gleichzeitig Festigkeit und hohe Elastizität besitzt. Es gliedert sich in das biegsame Achsenskelett des Körperstamms und die gelenkig damit verbundenen Gliedmaßen, die in zwei Gliedmaßengürteln, dem Schultergürtel und dem Beckengürtel, aufgehängt sind. - Bei den Knorpelfischen ist das Skelett rein knorplig, bei den höheren Wirbeltieren verknöchert; unter den Knochen unterscheidet man Röhrenknochen und platte Knochen.

Skelett: Schädel, Brust, Becken
... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Total votes: 115