wissen.de
You voted 4. Total votes: 98
wissen.de Artikel

Sehenswürdigkeiten Großbritanniens und Touristeninformationen

Warum trägt der “Big Ben“ diesen Namen?

Meistens wird mit 'Big Ben' die berühmte Uhr an der Spitze des St. Stephen's-Turms des Parlamentsgebäudes, in London gemeint, obwohl dieser Spitzname eigentlich richtiger die Glocke in diesem Turm bezeichnet, die nach Sir Benjamin Hall, dem obersten Baubeauftragten zur Zeit des Baus, benannt ist. Die ursprüngliche Glocke, die 1856 gegossen wurde und über 15 Tonnen wog, wurde noch im Palace Yard erprobt, als sie ernste Risse bekam und verschrottet werden musste. Die neue Glocke, die nur 13 Tonnen wog, wurde 1858 installiert. Neben der Stundenglocke hängen im Turm vier weitere Glocken, die die Viertelstunden läuten und zwischen 1 Tonne und 4 Tonnen wiegen.

Was ist der “Giant's Causeway“?

Die sogenannte “Chaussee des Riesen“ liegt an der Nordküste von Nordirland, in der Nähe von Portrush in der Grafschaft Antrim. Es handelt sich um eine eindrucksvolle Formation von über 40 000 Basaltsäulen (Basalt ist ein hartes, vulkanisches Gestein), die wie eine riesige Treppe ins Meer hineinführt. Die Säulen sind überwiegend sechseckig im Querschnitt, sie entstanden, als sich vor vielen Millionen Jahren glühende Lava ins Meer ergoss. Die Legende besagt, dass die Säulen den Anfang einer Chaussee bilden, die der furchterregende irische Riese Finn MacCool angeblich in dem Versuch gebaut hat, einen Damm über das Meer bis zur schottischen Küste zu errichten.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
You voted 4. Total votes: 98