wissen.de

Einführung

Schnee

Manchmal beschert er uns im Übermaß - und manchmal bleibt er aus, wenn wir ihn erwarten: Schnee ist ein Naturereignis. Ob weiße Weihnachten oder ein strahlender Wintertag bei Schneeglanz und Sonnenschein, der erste Schnee verzuckert uns den Winter. „Wenn der Schnee vom Himmel fällt, sieht verzaubert aus die Welt“, lautet ein Volkslied, der Schneewalzer. Wenn wir beim Wintersport auf Ski oder Schlitten durch die Landschaft gleiten oder uns bei einer Schneeballschlacht so richtig auspowern, ist es das pure Freizeivergnügen

Doch die weiße Pracht hat auch ihre dunklen Seiten: Schneechaos auf den Straßen, Schneestürme, Lawinen entfalten jeden Winter eine vernichtende Kraft.

Nicht zuletzt sind Schnee, Frost und Eis physikalische Phänomene, über die es eine Menge zu wissen gibt. Wie entsteht Schnee? Gleicht eine Schneeflocke wirklich der anderen? Das schon mal nicht, beweisen Schneekristalle unter dem Mikroskop. Jede einzelne filigrane Schönheit ist ein Unikat.

Lesen Sie in unserem Spezial wie sich Wasser in Schnee verwandelt, wie Sie sich schützen, damit Sie bei Matsch und Schnee auf der Straße keine unfreiwillige Rutschpartie hinlegen, warum Skier über die Schneedecke gleiten und vieles mehr, was Sie schon immer über Schnee wissen wollten...

Total votes: 117
Gut gebremst ist nicht gerutscht
Vorsicht auf schneeglatter Straße!

Wer vorsorgt, fährt besser. Mit der richtigen Winterausrüstung und Fahrtechnik kommen Sie bei Schnee, Matsch und Eis sicher ans Ziel. Besonders, wenn Sie genug Zeit einplanen...

Pappschnee, Pulverschnee, Firn
Wie entsteht Schnee?

Schnee ist ein unruhiges Element! Es verwandelt sich ständig, verursacht eine Menge Probleme und ist dennoch weiß und wunderschön. Und was heißt hier Schnee? Die Inuit kennen 200 Wörter für die weiße Pracht...