wissen.de
Total votes: 50
DATEN DER WELTGESCHICHTE

Herbst 9, Schlacht im Teutoburger Wald

Germanien

Schlacht im Teutoburger Wald: Der Cheruskerfürst Arminius vernichtet in der Schlacht im Teutoburger Wald drei römische Legionen unter dem Feldherrn Publius Quinctilius Varus. Etwa 25 000 Römer fallen, Varus begeht Selbstmord. Der Versuch, das Gebiet nördlich der Donau und östlich des Rheins als Provinz dem Römischen Reich anzugliedern, ist gescheitert. Die Römer geben daraufhin Germanien östlich des Rheins auf. Im Jahr 10 übernimmt Tiberius erneut das Kommando am Rhein. Germanien wird in die Militärbereiche Unter- und Obergermanien eingeteilt.

Total votes: 50