wissen.de
Total votes: 16
DATEN DER WELTGESCHICHTE

12. 12. 64 v. Chr.

Rom

Erneut populare Agitation: Der Volkstribun Publius Servilius Rullus bringt auf Betreiben von Gaius Iulius Caesar und Marcus Licinius Crassus ein Ackergesetz ein: Eine zehnköpfige Sonderkommission soll zur Durchführung auf fünf Jahre diktatorische Vollmachten erhalten. Caesar und Crassus wollen mit dem Vorschlag die Unterstützung des Volkes gewinnen und den Senat quasi entmachten. Der 63 v. Chr. gewählte Konsul Marcus Tullius Cicero ein brillanter Redner bringt das Ackergesetz zu Fall, konnte aber nicht verhindern, dass Caesar zum Pontifex maximus (Vorsitzender des Priesterkollegiums) gewählt wird: Caesars Aufstieg beginnt.

Total votes: 16