wissen.de
Total votes: 271
wissen.de Artikel

Richard Nixon - die Watergate-Affäre

...

Nixons politische Karriere endete durch die Watergate-Affäre. Während des Präsidentenwahlkampfs 1972 brachen Beauftragte des Wahlkomittees der Republikaner im Hauptquartier der Demokratischen Partei im Watergate Building in Washington ein und installierten dort Abhörgeräte. Die Täter wurden gefasst. Durch journalistische Nachforschungen stellte sich heraus, dass Vertraute Nixons von der Aktion gewusst hatten und nach ihrer Aufdeckung gemeinsam mit Nixon versucht hatten, ihre Beteiligung zu vertuschen. Der Rechtsausschuss des Repräsentantenhauses beschloss daher im Juli 1974, die Einleitung eines Impeachmentverfahrens zu empfehlen. Nixon kam der Abstimmung über eine Anklageerhebung durch seinen Rücktritt am 9. 8. 1974 zuvor. Sein Nachfolger Gerald Ford gewährte ihm Straffreiheit für alle ungesetzlichen Handlungen im Zusammenhang mit Watergate.

Total votes: 271