wissen.de
Total votes: 122
wissen.de Artikel

Reparaturen und Werkleistungen

Verbraucherrecht von A-Z – Handwerker

Rechtsgrundlagen: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

Verbraucherrechte

Das Handwerk hat goldenen Boden, doch oft kommt es zum Ärger mit dem Installateur oder Maler: Arbeiten sind nicht ordnungsgemäß ausgeführt, die Rechnung ist bedeutend höher als der Kostenvoranschlag oder nach wenigen Monaten fällt der Putz erneut von den Wänden. Hier heißt es, über die Verbraucherrechte Bescheid zu wissen.

Auftragsvergabe

Vor der Auftragsvergabe empfiehlt es sich, von mindestens zwei Handwerksbetrieben einen Kostenvoranschlag (KV) anzufordern. Nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) ist ein KV im Zweifel unentgeltlich. Der Kostenvoranschlag setzt die Preise für Arbeit und Material fest; Angaben wie "Pauschale" oder "nach Aufwand" eröffnen dem Handwerker einen großen Spielraum der Kunde weiß nicht, was ihn die Dienstleistung später wirklich kostet.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
Marc Fritzler
Total votes: 122