wissen.de
Total votes: 384
wissen.de Artikel

Rembrandt

Rembrandt - Kurzbiografie

Rembrandt

Rembrandt

Rembrandt Harmenszoon van Rijn, *15.7.1606 Leiden, 4.10.1669 Amsterdam, niederländischer Maler, Zeichner und Radierer. Rembrandt war der wichtigste und vielseitigste Repräsentant der niederländischen Malerei des 17. Jahrhunderts

 

Rembrandts Kindheit und Jugend

Rembrandt Harmenszoon van Rijn wurde am 15. Juli 1606 in der niederländischen Universitätsstadt Leiden geboren. Sein Vater Harmen Gerritszoon war Mitbesitzer einer einträglichen Mühle am alten Rhein (niederl. Rijn). Die geografische Bezeichnung "van Rijn", die Rembrandts Vater dem Familiennamen hinzugefügt hatte, wurde zum offiziellen Familiennamen. Die Eltern waren Calvinisten, eine neue Glaubensgemeinschaft des aufstrebenden Bürgertums. Der nördliche, protestantische Teil der Niederlande, in dem Leiden lag, führte unter ihren Statthaltern, einen langen, von 1568 bis 1648 dauernden Krieg um die Befreiung von der spanischen Herrschaft. Die Klammer, die diesen neuen bürgerlichen Staat zusammenhielt, war der Calvinismus. So schickten Rembrandts Eltern ihren siebenjährigen Sohn 1613 auf die Leidener Lateinschule, in der vor allem Religion im Sinne Calvins unterrichtet wurde. Mit 14 Jahren beendete Rembrandt die Lateinschule und immatrikulierte sich an der Philosophischen Fakultät der renommierten, ebenfalls streng calvinistisch ausgerichteten Universität seiner Heimatstadt Leiden. Die an der Universität geförderte Bildung einer eigenständigen niederländischen Kultur beeinflusste Rembrandt später auch als Künstler. Er entwickelte einen eigenen, vom herrschenden Ideal der italienischen Malerei abweichenden Stil.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
aus der wissen.de-Redaktion
Total votes: 384