wissen.de
Total votes: 14
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

zuwerfen

zu|wer|fen
V.
181, hat zugeworfen
I.
mit Akk.
etwas z.
heftig, mit Knall, Krach schließen;
die Tür z.; den Deckel z.
II.
mit Dat. und Akk.
jmdm. etwas z.
etwas so werfen, dass jmd. es auffangen kann;
jmdm. einen Ball, ein Geldstück z.; jmdm. einen Blick z.
jmdn. kurz anblicken;
jmdm. einen verständnisinnigen, ermunternden, anerkennenden Blick z.
Total votes: 14