wissen.de
Total votes: 23
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

zielen

zie|len
V.
1, hat gezielt
I.
o. Obj.
eine Waffe auf ein Ziel richten;
genau, sorgfältig, lange z.; ~d
transitiv;
Ggs.
nicht zielend
II.
mit Präp.obj.
1.
auf etwas oder jmdn. z.
a)
die Waffe auf etwas oder jmdn. richten
b)
etwas oder jmdn. meinen;
die Bemerkung zielt auf den Vorfall von gestern, zielt auf dich
2.
auf etwas z.
etwas zum Ziel haben;
der Vorschlag zielt auf eine möglichst schnelle Beseitigung dieser Missstände; sein ganzes Streben zielt darauf, einmal einen solchen Betrieb zu leiten; eine gezielte Frage
eine sorgfältig überlegte und etwas ganz Bestimmtes meinende Frage;
gezielte Erziehung
Erziehung mit einem bestimmten, fest umrissenen Ziel
Total votes: 23