wissen.de
You voted 4. Total votes: 47
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

zerfließen

zer|flie|ßen
V.
40, ist zerflossen; o. Obj.
1.
auseinanderfließen, sich fließend ausbreiten;
die Farben z.
2.
flüssig werden und sich ausbreiten;
die Butter ist in der Sonne zerflossen; vor Rührung z.
ugs.
sehr gerührt, sehr mitleidig sein
You voted 4. Total votes: 47