wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

zelebrieren

ze|le|brie|ren
V.
3, hat zelebriert; mit Akk.
1.
kath. Kirche
feiern;
das Messopfer, die Messe z.
2.
übertr., ugs., scherzh.
feierlich, mit einem gewissen Aufwand durchführen;
das Gutenachtsagen wird von den Kindern (geradezu) zelebriert
[< 
lat.
celebrare
in ders. Bed., eigtl. „einer Veranstaltung in großer Zahl beiwohnen und sie dadurch beleben, festlich gestalten“]
Die Buchstabenfolge
ze|le|br
kann in Fremdwörtern auch
ze|leb|r
getrennt werden.
Total votes: 0