wissen.de
You voted 3. Total votes: 40
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Wohlverleih

Wohl|ver|leih
m.
, s
, (e)
Arnika
[die Bed. ist nicht geklärt; gegen die Vermutung „Wohl verleihend“ (in Bezug auf die Heilkraft) sprechen
frühnhd.
und
mhd.
Bezeichnungen wie
wulveleie, wolffeleie, wolferleye,
die eine ebenfalls nicht geklärte Anlehnung an „Wolf“ nahelegen]
You voted 3. Total votes: 40