wissen.de
Total votes: 44
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Wiesel

Wie|sel
n.
5
schlanker, gewandter Marder mit rötlich brauner Ober und weißer Unterseite
(Maus~)
[< 
ahd.
wisula,
wohl zur
idg.
Wurzel
*ueis
„fließen“ (von fauligen, stinkenden Stoffen) mit Verkleinerungsendung, also „kleines Stinktier“]
Total votes: 44