wissen.de
Total votes: 24
  • Send by email
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Watt1

Wtt1
n.
12
; in Meeren mit Gezeiten, bes. in der Nordsee
aus abgelagertem Schlick gebildeter Streifen Meeresboden, der bei Ebbe trocken liegt und dann nur noch von Prielen durchzogen wird
[
nddt.
, →
waten
]
Total votes: 24
  • Send by email