wissen.de
Total votes: 68
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

unternehmen

n|ter|neh|men
V.
88, hat untergenommen
unterhaken
,
un|ter|neh|men
V.
88, hat unternommen; mit Akk.
etwas u.
1.
beginnen, machen, tun;
was wollen wir morgen u.?; eine Reise, eine Wanderung u.
2.
Maßnahmen gegen etwas oder jmdn. ergreifen;
man muss doch etwas u., um diese Missstände zu beseitigen; etwas gegen einen Ruhestörer u.; etwas gegen einen Missbrauch u.
Total votes: 68