wissen.de
Total votes: 11
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

unmaßgeblich

n|maß|geb|lich
Adj.
, o. Steig.
nicht maßgeblich, nicht wichtig;
was du denkst, ist hier u.; nach meiner ~en Meinung sollten wir
ich verstehe zwar nichts davon, aber ich meine, wir sollten
Total votes: 11