wissen.de
Total votes: 9
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

ungeschliffen

n|ge|schlif|fen
Adj.
, o. Steig.
1.
nicht geschliffen;
ein ~er Diamant
2.
übertr., ugs.
schlecht erzogen, mit schlechten Manieren;
er ist ein ~er Kerl
3.
schlecht, grob;
~es Benehmen
Total votes: 9