wissen.de
Total votes: 10
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

überschwemmen

über|schwm|men
V.
1, hat überschwemmt; mit Akk.
etwas ü.
über etwas hinwegfließen und völlig bedecken;
der Fluss, das Meer hat das Land überschwemmt; den Markt mit etwas ü.
übertr., ugs.
etwas in zu großer Menge, überreichlich auf den Markt bringen;
wir wurden im Herbst mit Pflaumen überschwemmt
ugs.
es wurden in übergroßer Fülle Pflaumen angeboten
Total votes: 10