wissen.de
Total votes: 23
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Trüffel

Trụ̈f|fel
m.
5
oder
f.
11
1.
unterirdische, knollige Fruchtkörper ausbildender Schlauchpilz, Speisepilz
(Périgord~, Sommer~)
2.
Praline mit feiner, weicher Füllung
(Sahne~)
[< 
ndrl.
truffel,
frz.
truffe,
< 
lat.
tuber,
mundartl.
tufer
„Höcker, Auswuchs“, zu
tumere
„schwellen, angeschwollen sein“]
Total votes: 23