wissen.de
Total votes: 73
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Trampolin

Tram|po|lin
n.
1
in einen Rahmen gespanntes, mit Gummi durchwirktes, stark federndes Tuch (für sportliche und artistische Übungen)
[< 
ital.
trampolino,
toskan.
trampellino
„Sprungbrett“, zu
ital.
trampoli
„Stelzen“, zu
trampolare
„auf Stelzen gehen, mit gespreizten Beinen gehen“, < 
dt.
trampeln
]
Total votes: 73