wissen.de
Total votes: 4
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Tinnef

Tn|nef
m.
, s
, nur Sg.
; ugs.
1.
wertloses Zeug, Schund
2.
Unsinn, dummes Zeug
[< 
rotw.
Tinnef,
jidd.
tinef
„Kot, Dreck, Unflat“, < 
hebr.
tinnũf
„Schmutz“, zum Verb
tãnaf
(Intensivform
tinnf
) „beschmutzen“]
Total votes: 4